Braunwald - Glattalp

Eine 2 Tagestour der Superlative - Für Gross und Klein, für Jung und Alt, für Einzelgänger, Paare und Familien.

Diese lohnende Rundtour beginnt mit einer Postautofahrt zum Urnerboden. Auf der Kantonsgrenze beginnt dann der meist flache und von farbigen Alpenblumen (z.B. Feuerlilien) gesäumte Höhenweg nach Braunwald, dem autofreien Ferienort im Glarnerland. Von Braunwald geht es dann wieder aufwärts durch Wald und Feld Richtung Glattalpsee. Diese Region ist nur im Sommer empfehlenswert, liegt doch auf der Glattalp der kälteste je gemessene Punkt in der Schweiz. In der Glattalphütte (1896) des SAC gibt es eine Übernachtungsmöglichkeit.

Am zweiten Tag wandert man von der Hütte weiter zur Ruossalp und über den Ruossalper Chulm zurück ins Schächental und somit kommt man auch zum Hotel-Restaurant Klausenpass wo man sich verwöhnen lassen kann....